#46 – about:31c3

Das Jahr neigt sich dem Ende (zu). Das heißt der unvermeidliche Kongress rückt näher. Hach.

#31c3

In einem kleinen Abriss. Davor die 2-Berndliche Revue der letzten Wochen. Wenn die Kongressgrippe überlebt wird, geht es 2015 dann sogar weiter.

News

Gamma und der Hackerparagraph
Wanzen im Thüringer Landtag?
Ebook. Hausdurchsuchungen. Geschäftsmodelle
CDU pullt einen … CDU
ccc.de in UK gefiltert
The Pirate Bay offline (bis auf .cr)
#31c3

ein wunderbares Wimmelbildwallpaper von foxitalic

Bitlove Torrent?

#45 – about:RasPi

Wir haben uns der Landwirtschaft zugewendet. Allerdings weder in Form von Landwirtschaftssimulatoren oder Robotik in selbiger. Wir unterhalten uns über den bekanntesten Einplatinencomputer$dingsi[tm], den Raspberry Pi. Für den Garten oder Zuhause, ein herrliches Spielzeug, über deren Sinn darüber hinaus wir uns nicht einig wurden.

Davor gibt es traditionelle

$PostSnowdenNews

Facebook launched TOR-HiddenService:
http://www.wired.com/2014/10/facebook-tor-dark-site/

Der BND will für 4,5 Mio. € 0Day-Exploits kaufen. Netzpolitik fragt:
BSI reiht sich ein:
Netzpolitik.org wird von den überseriösen Deutschen Wirtschaftsnachrichten abgemahnt:
Senator Ted Cruz erklärt Netzneutralität:
Und der Axel-Springer-Verlag erklärt das Leistungsschutzgeld:
Verfassungsgericht in Sachsen-Anhalt kippt Polizeigesetz:
Koalitionsvertrag Sachsen

Innere Sicherheit
  • Rücknahme des im Jahr 2010 zusätzlich beschlossenen Stellenabbaus bei der Polizei
  • Anhebung der Zahl der Neueinstellungen von Polizeianwärtern von derzeit  300 auf künftig 400 
  • Einstellung von 100 Spezialisten in den kommenden zwei Jahren, etwa in de Bereichen Cybercrime und IT-Forensik
  • Prüfung des Personalbedarfs bei der sächsischen Polizei durch eine Fachkommission bis Ende 2016

Money Quote:
Wir  wollen  das  Vertrauensverhältnis  zwischen  der  sächsischen
Polizei  und  den Bürgerinnen und Bürgern weiter stärken und
Hinweise, Anregungen und Beschwerden ernst nehmen.
Zu diesem Zweck wird eine unabhängige Zentrale Beschwerdestelle
der sächsischen  Polizei  im  Staatsministerium  des  Innern  eingerichtet. Sie  dient  als Ansprechpartner  für  die  Bürger  und  die  Beschäftigten der  Polizei.

Ein  solches Beschwerdemanagement  bietet  der  Polizei
die  Chance,  fehlerhaftes  Verhalten  zu erkennen  und  abzustellen
und  eröffnet  gleichzeitig  die  Möglichkeit,  Notwendigkeiten des
polizeilichen  Handelns  gegenüber  den  Bürgern  zu  erläutern
und  transparent  zu machen.  In  der  polizeilichen
Aus‐  und  Fortbildung  sollen  die  Themen  Kommunikation,
Deeskalation und Antidiskriminierung gestärkt werden.

Bitlove Torrent?

#44 – about:postsnowden

Vier Bernds und Karlsruhe. Volles Haus. Vielleicht kommen wir langsam wieder in Form. Und Post-Snowden fühlt sich auch nicht mehr ganz so sprachlos an, wie noch vor einigen Monaten. Es möge der Zirkus beginnen.

Links
Der Brief an die “Terrorischde”, Internes Protokoll der “großen Sorge”
Sniper über Leipzig, Leipziger Scharfschützen
Logos von Bugs / Sicherheitslücken: Heartbleed, Shellshock
How POODLE happened
Kickstopper – AnonaBox, Onion-Pi, Onion-Pi nix gut?
Fahrscheinloser ÖPNV
Near-Field Malware bei Protesten in Hongkong
Thermostat gehackt
Obama’s “most transparent administration”
Kopp Verlag
Letzter Stand Leistungsschutzrecht, Wer ist denn die VG-Media?
Formaler vs materieller Gesetzesverstoß
BND-Gesetz § 6, BVerfSch-Gesetz § 14, Streit im “BND-Ausschuss”
parallel construction, NSA “We Kill People Based on Metadata”
Auslandsaufklärung des BND “ist vom Grundgesetz nicht gedeckt”, Informationsfreiheit schadet Geheimdienst sehr
Unerlaubte Subventionen? – Tarnfirmen zahlen keine Steuern
Andere Polizeidatenbanken, z.B. IVO Akte

Termine
Sublab-Termine
Eigenbaukombinat Halle – Tag der offenen Tür
D21-Kunstraum + sublab – Symposium – Suchroutinen: Erzählungen von Datenbanken
22.10.2014 – ZKM, Karlsruhe – Digitale Kommunikation zwischen Tabubruch und Entgrenzung

Musik
Wunschmusik eines nicht näher genannten Politikers: Verstärker Tod – SiebenPunktEinsFünfZweiPunktDreiSchrägstrichEinsEins
Disorder #45 – Nightmare
Die Quelle unserer R.E.S.P.E.C.T und O.B.E.Y Jingles

Bitlove Torrent?

#43 – about:metaradio

Endlich mal wieder Sendung. Vorbereitung so lala. Padserver vier Stunden vor dem Termin abgeraucht. Die angeschlossene Anstalt in Karlsruhe war auch noch nicht angeschlossen. Eigentlich ist alles wie immer, nur nicht so $WERTAUSDRUCK.
Das Gespräch drehte sich manchmal um Radio im Allgemeinen und im Speziellen um anderen Kram.

Bitlove Torrent?

#42 – about:42

Stelle dir einen Zeitreisenden von einem anderen Planeten vor, für den unser Verständnis von “42” sowas wie ein C64 ist. Ein Expertengespräch.

Wir wollten wahrgenommene und gedachte Realität als ein technisches System betrachten und aus Sicht des Hackers darstellen. Wir hatten vor, dabei jede Menge philosophische, religiöse, medizinische, populärwissenschaftliche Schlagworte (Buzzwords) zu verwenden und diese zu Aspekten eines großen und allumfassenden Realitätsrahmens zu erklären. Wir dachten, wir könnten die Funktionsweise des Systems erörtern, beschreiben, wie man Veränderungen daran vornimmt und Fehler analysiert. Wir hatten dabei an kleine Anekdoten über fehlerhaftes Verhalten und schmutzige Hacks gedacht. Wie ganz selbstverständlich wollten wir über das große unbegreifliche Ganze, über “Gott”, über “42” sprechen. Es ist ja nur ein System.

Die Mäuse sahen das anders. about:radio:gate

Bitlove Torrent?